Marco Polo oder Campstar? Welcher Mercedes-Benz Vito Camper ist der Richtige?

Pössl Campstar
Seit langer Zeit ist der Mercedes Marco Polo der leuchtende Stern unter den Camper-Vans mit Aufstelldach. Verbindet er doch Fahrkomfort und luxuriöse Ausstattung eines Mercedes-Benz Vito mit zuverlässigen Lösungen für den Camperalltag. Nun gibt es mit dem Campstar von Pössl ein Schwestermodell auf Basis des Vito beziehungsweise der V-Klasse, das mit innovativen Lösungen überzeugt.

Während der Mercedes-Benz Reisemobile Marco Polo schnell über 70.000 Euro kostet, ist der Campstar von Pössl je nach Basismodell schon ab 40.000 Euro zu haben. Wobei der finale Preis vorwiegend von der Ausstattung und Motorisierung des Basisfahrzeugs abhängig ist.

Altbewährter Marco Polo oder innovativen Newcomer Campstar?

Schon seit 1986 gibt es von Westfalia Wohnmobile auf Basis der Mercedes-Benz Vito Reihe. Eine lange Geschichte und viel Erfahrung, die sich in der Verarbeitungsqualität natürlich widerspiegelt. Der Pössl Campstar dagegen ist brandneu und wurde erst 2021 vorgestellt. Pössl hat die positiven Erfahrungen des auf dem Citroën Spacetourer basierenden Campsters mit E auf den luxuriösen Mercedes-Benz Vito übertragen.

Viele Gemeinsamkeiten und interessante Unterschiede.

Bei Fahrkomfort, Sicherheit und Ausstattung muss man beim Mercedes-Benz Vito, außer dem Preis, wie erwartet keine Kompromisse eingehen. Sicherheits- und Assistenzsysteme, Multimedia bis hin zur Automatisierung des Wohnbereichs und auf Wunsch sogar Allradantrieb. Hier findest Du definitiv das Richtige für Deine Ansprüche.

Während der Fahrt bieten beide Modelle vier Sitzplätze und für den Alltag etwas weniger Variabilität. Während andere Campingbusse sich schnell zum Umzugswagen oder Familientransporter umfunktionieren lassen, bleiben Campstar und Marco Polo, auf Grund der festverbauten Einrichtung dauerhaft im Campermodus.

Im Wohnbereich ist bei beiden Modellen ist der Grundriss fast gleich. Drehende Vordersitze bilden mit der Rückbank einen Esswohnbereich. Das Panoramaaufstelldach, das geschlossen unter den magischen zwei Metern Höhe bleibt, bietet ausreichend Platz und Komfort für bequeme Nachtruhe. Die umgeklappte Rückzsitzbank bietet zusätzlich zwei SChlafplätze. Die Küchenzeile befindet sich klassisch auf der linken Fahrzeugseite, längst zum Fahrzeug angeordnet und ist mit Gasherd, Spüle und Kühlbox ausgestattet.

Bei der Küchenzeile kommt nun aber der Clou des Campstars von Pössl ins Spiel. Die herausnehmbare Küche des Campsters wurde weiterentwickelt und ist deutlich einfacher zu handhaben. Nur zwei Handgriffe sind nötig, und schon schwenkt die gesamte Küchenzeile inklusive Spülbecken und Gasherd aus der linken Schiebetür. Ein geniales Konzept, das den knappen Wohnraum erweitert und sicherlich viele Fans finden wird.

Wer dagegen bei den verwendeten Materialien und der Verarbeitung das beste vom besten sucht, ist beim luxuriösen Mercedes-Benz Marco Polo bestens aufgehoben. Hier erkennst Du nicht, wo Basisfahrzeug und Camperausbau ineinander übergehen. In Küche und Wohnbereich werden dieselben Materialien und Designelemente wie im Armaturenbrett verwendet und Optik und Haptik sind vom allerfeinsten. Alles ist aufeinander abgestimmt und makellos integriert.

Campstar – Luxus beim Fahren und Campen

Beide Modelle verbindet, dass sie auf einem der wohl komfortabelsten Van-Modelle basieren, das es heute auf dem Markt gibt. Diese Camper-Vans fahren sich nicht nur wie ein PKW, sondern cruisen wie Luxuskarossen über Autobahn und Landstraße. Ob Du einen innovativen und etwas günstigeren Campstar oder das Nonplusultra der Verarbeitung im Marco Polo suchst, beide Modelle bieten reichlich Argumente, die für sie sprechen und werden Deinen Urlaub und Dein Camper-Leben klar bereichern.

Fahrzeugdaten

  • Motor
    Diesel
  • Schadstoffklasse
    Euro6d
  • Kraftstofftank
    57 l
  • Maße L/B/H
    514/1928/1980
  • Leergewicht
    2.506 kg
  • Zuladung
    594 kg
  • Radstand
    3.430 mm
  • Wendekreis
    11,8
  • Testverbrauch
    8,0l
    Quelle: ADAC

Komfort

  • Bett oben
    110 x 200 cm
  • Bett unten
    220 x 112 cm
  • Küche
    Zwei Flammen Gas-Herd mit Piezo-Zündung
  • Kühlbox Volumen
    ?l
  • Frischwassertank
    10 l
  • Standheizung
    Ja

Schwerpunkte

  • Highlights
    Die Easy move Kitchen: Die Küche läßt sich ohne Kraftaufwand nach draußen drehen und kann außerhalb des Fahrzeugs werden.
  • Grundpreis
    49.179,00 €
    (2022)
Werbung

Erst testen, dann kaufen

Du bist nicht sicher, welcher Van besser zu dir passt? Dann teste eines der Camper von Freeway übers Wochenende oderprobiere den Wagen gleich im Urlaub aus. Freeway Camper gibt es an vielen Standorten in Deutschland. Du kannst hier verschiedene Modelle bereits ab 49,– mieten.

Campingbusse Vergleich

Campingbusse-Vergleich

Kategorie:
© District. All rights reserved. Powered by cultster.de.
Follow Us —
Affiliate Links und Preisangaben
Wir haben eine übersichtliche und gleichzeitig informative Webseite erstellt, um den Kauf der Produkte zu vereinfachen. Unsere Arbeit wird durch sogenannte Affiliate Links finanziert. Wir erhalten im Falle eines Kaufs eine kleine Verkaufsprovision vom jeweiligen Partner Shop. Für Sie entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten. Infos zu Preisangaben Die angegebenen Preise werden täglich aktualisiert. Jedoch kann es durch kurzfristige Preisschwankungen vorkommen, dass die Preise nicht immer genau mit denen des Partnershops übereinstimmen. Wir empfehlen daher, den Preis vor dem Kauf immer noch einmal beim Shop zu überprüfen, indem Sie einfach auf den “Kaufen auf…” Button klicken